Was ist ein Schreibaby (High need Baby)

Ein High Need Baby wird auch Steinzeitbaby oder 24 Stunden Baby genannt. High Need Babys haben stark ausgeprägte Grundbedürfnisse. Sie benötigen in der Regel mehr von allem. Sie können oft unzufrieden wirken, obwohl alle Bedürfnisse erfüllt zu sein scheinen. Sie fordern ihre Bedürfnisse regelrecht ein, oftmals auch lautstark. Eltern fühlen sich manchmal hilflos und verstehen nicht weshalb das Baby so fordernd ist.

Die 12 Merkmale nach William Sears
Der amerikanisch Kinderarzt Dr. Willialm Sears, hat 12 Merkmale verfasst um ein High Need Baby zu beschreiben:

  1. Dein Baby ist Intensiv- Die Art wie es weint, die Lautstärke seiner Stimme und vor allem die Intensität mit der es sich eine umfassende Versorgung einfordert.
  2. Dein Baby wirkt Hyperaktiv– Dies ist lediglich eine Beschreibung und keine Bewertung. Es hat nichts mit ADHS zu tun. Es bedeutet, dass dein Baby sehr aktiv ist, geistig sowie körperlich. Es wirkt selten sehr entspannt.
  3. Dein Baby ist anstrengend– Dein Baby fordert viel, es kostet dich unheimlich viel Energie.
  4. Dein Baby will ständig an die Brust/ gefüttert werden– Babys stillen nicht nur ihren Hunger, sie genießen auch die Nähe. Besonders High Need Babys stillen oft und lassen sich gerne Zeit dabei um die Nähe so lange wie möglich zu genießen.
  5. Dein Baby fordert sehr viel– Wenn dein Baby etwas will, dann sofort. Es fordert es, lauthals.
  6. Dein Baby wacht ständig auf– Auch wenn High Need Babys von allem viel mehr brauchen, eins brauchen sie nicht und das ist viel Schlaf.
  7. Dein Baby macht oft einen unzufriedenen Eindruck– Es wird Tage geben, wo alles Tragen, Stillen, Schaukeln und Bespaßen nichts nützen wird.
  8. Dein Baby ist unberechenbar– Bei High Need Babys wird es Tage geben, wo das Tragen im Tragetuch das schönste auf der Welt ist. Am nächsten Tag kann das aber schon wieder anders aus sehen.
  9. Dein Baby ist sehr sensibel– Diese Babys mögen Vertraut- und Sicherheit. neue Situationen lösen in ihnen mehr aus als in anderen Babys.
  10. Dein Baby lässt sich nicht ablegen– es gibt aber auch das Gegenteil, manche Babys benötigen mehr Raum für sich.
  11. Dein Baby kann sich nicht selbst beruhigen– Das können natürlich viele Babys am Anfang nicht. Bei High Need Babys hilft meistens jedoch nur die Interaktion mit Mama oder Papa um sich zu beruhigen.
  12. Deinem Baby fallen Trennungen schwer– Aus der Sicht eines High Need Babys bist du als Mama oder Papa/Bezugsperson ein Teil von ihm und keine eigenständige Person.

    Es müssen nicht zwangsläufig alle 12 Kriterien erfüllt sein um ein High Need Baby zu haben. Einige der Merkmale können stärker ausgeprägt sein und andere weniger. Wichtig ist letztendlich nur, dass wir die ausgeprägten Bedürfnisse erkennen und erfüllen.